M Engel - Engel

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

M Engel

Engel von A-Z > Engel M
 

Mach : Bei salomonischen Beschwörungsritualen dient dieser Engel
dazu, den Bittenden unsichtbar zu machen.

Madan
: Dieser Engel regiert den Planeten Merkur.

Mador
: Dieser Engel ist an der 4. Himmelshalle stationiert.

Mael
: Der leitende Erzengel des Wassers. Er ist auch einer der
intelligenten Geister des Planeten Saturn und ein
Montagsengel aus dem 1. Himmel. Ihn sollte man von
Norden anrufen.

Mahariel
: Ein Engel aus dem Paradies, der an der 1. Pforte steht.
(schnell) Er besorgt für die gereinigten Seelen wieder Neue. (?)

Mahzian
: Ein Geist, der Sicht verschafft.

Maion
: Dieser Engel herrscht über den Planeten Saturn.

Maktiel
: Dieser Engel bewacht die Bäume.

Malaika
: Kisuaheli : Engel. (mah-lah - ee - kah)

Maltiel
: Ein Freitagsengel aus dem 3. Himmel, der von Westen gerufen
wird. Er ist auch einer der Geister des Jupiter. Maltiel ist der
Lehrerengel von Elijah, und dient als einer der zahlreichen
Wächter des Westwindes.

Manu
: Schicksalsengel

Maroch
: Ein Engel der 5. Stunde des Tages.

Mastema,
Rahab, Duma (h), Uzza und Samael. Auf ihrem Weg aus Ägypten waren die Israeliten am meisten betroffen "beim Anblick des Engels von Ägypten, der durch die Luft flog, als er zur Hilfe des Volkes unter seiner Herrschaft flog." Die Identität des Engels ist in der zitierten Quelle nicht angegeben (Ginsberg, Die Legenden der Juden III). Einige rabbinische Texte sagen, der Engel sei Abezi-Thibod; andere, dass es war oder sein könnte, Sammael, Mastema oder Uzza. Eine andere gute Vermutung wäre Rahab.

Morael
– ein Amulett - Engel

Mastho
: Ein Geist der trügerischen Erscheinungen. Er ist einer der
Engel der 10. Stunde.

Matarel
: Nach den Lehren der Rabbiner und Pseudoepigraphen ist dies
der Engel des Regens. Er ist einer der Herrscher über die Welt.

Melek
: Türkisch : Engel  Melik

Melioth
: Einer der 9 Engel, die ständig zwischen Himmel und Erde
unterwegs sind.

Melkajal
: Der Engel des Monats März.

Memuneh
: Ein Engelsgesandter, der Traumdoktor. Es heißt, daß durch
(der Ernannte) Memuneh das Universum operiert.

Meriarijim
: Der Chefoffizier - Engel der Nacht.

Merkur
: Der Engel des Fortschritts.

Messiach
: Dieser Engel wird bei magischen Ritualen gerufen, und zwar im
Zusammenhang mit der Beschwörung von Wasser und Ysop.
Der Betende soll dabei die Verse der Psalme 6, 67, 64 und 102
vorlesen.

Mestema
: Engel der Widrigkeiten - In Werken wie "Die Zadokiten-Fragmente" und "Das Buch der Jubeljahre" ist der Engel der Not Mestema, der Fürst des Bösen, der mit Satan gleichgesetzt wird.
Mibi : Ein abgesandter Engel, der in kabbalistischen Ritualen auftaucht.

Micah
: Er wacht über die spirituelle Entwicklung, und hält ständig Ausschau
(göttlicher Plan) nach einer Gelegenheit, dir die nächsten Schritte deines
Lebensziels aufzuzeigen.

Midael
: Ein Chef und Führer in der himmlischen Armee. Der Engel der
Ordnung unter den Kriegern.

Mihr
: Dieser Engel wacht über den Monat September und den 16. Tag
des Monats. Mihr kümmert sich um Freundschaft und Liebe.

Milchengel
: Im Zoroastrianismus symbolisiert ein Glas Milch Vohu Manah.
Er ist der Schutzengel des Viehs.

Miniel
: Ein bedeutender Engel, denn seine Haupttugend besteht darin, daß
er, wenn man ihn ruft, die Liebe in ein sonst eher kaltes und abweisendes
Mädchenherz einschleusen kann. Am besten klappt dies, wenn der Bittende
sich beim Gebet mit dem Gesicht gegen Süden stellt.
Mithra : In der vedischen Kosmologie ist er einer der leuchtenden Götter,
analog zu den jüdisch-christlichen Engeln. König im Gnostizismus,
und dessen letzte Verfechter setzen Mithra mit Metatron gleich.
In der persischen Mythologie ist Mithra einer der 28 Izeden, die
den großen Gott Ahura Mazda umgeben. Er erhebt sich aus einem
Paradies im Osten und hat 1000 Ohren und 10.000 Augen. Bei den
Aryanen ist er ein Gott des Lichts. Im Himmel weist er den
rechtschaffenen Seelen ihre Plätze zu.

Mizan
: Ein Engel, der bei arabischen Beschwörungsritualen gerufen wird.

Mizgitari
: Der Geist der Adler. Außerdem wacht er über die 7. Stunde des
Tages.

Moakkibat
: In der moslemischen Religion ist Moakkibat der Engel der
Aufzeichnungen. Er schreibt die Taten der Menschen auf.

Modiniel
: Einer der Geister des Planeten Mars.

Morael
: Engel der Ehrfurcht und der Furcht. Er regiert über die Monate
August und September. Er hat die Macht, alles unsichtbar zu
machen.

Mordad
: Nach persischen Überlieferungen, der Engel des Todes.

Mqttro
: Dieser Engel dient des Menschen Sohn.

Munkir
und Gemäß der islamischen Tradition gibt es die Engel Munkir
Nakir : und Nakir , die die Menschen in den Gräbern befragen. Sie
besuchen die Grabmäler derjenigen, die gerade gestorben sind.
Sie sollen dann bestimmen, wo der Verstorbene hingeht - ins
Paradies oder in die Hölle. Sie stellen Fragen bezüglich der
religiösen Überzeugungen des Einzelnen und bezüglich seiner
guten und schlechten Taten auf der Erde. Den Guten wird gezeigt,
wie das Leben im Himmel aussehen wird. Den Schlechten werden
die Qualen der Hölle gezeigt.

Mupiel
: Dieser Engel wird geholt, damit man ein gutes Gedächtnis und ein
(aus dem Munde Gottes) offenes Herz bekommt.

Murdad
: Engel des Monats Juli, der auch den 7. Tag eines Monats regiert.
Murdad wird manchmal gleichgesetzt mit dem Engel  Azrael.
( Er trennt beim Tod die Seele vom Körper. )

Muriel
: Lateinisch : Engel des Monats Juni.
Musen: Uriel, Isafel, Radueriel, Vretil (Pravuil). Die 9 etruskischen Götter, die Novensiles, wurden laut Granius (auf Veranlassung von Arnobius in seinem Adversus Nationes III) kollektiv als Musen angesehen.

Mutuol
: Ein Engel, der bei der Weihe von Stift und Tinte geholt wird,
einem machtvollen Instrument um böse Energien zu fixieren, oder
um sie auszutreiben.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü